ANFAHRT    KONTAKT    IMPRESSUM     Interner Bereich  
STARTSEITE
ÜBER UNS
DIE AUSBILDUNG
SEMINARE
WEITERBILDUNG
         

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten umfasst mehrere Bausteine.

Theorie

Die theoretische Ausbildung mit insgesamt 600 Unterrichtsstunden umfasst 200 Stunden Grundlagen der Psychotherapie und 400 Stunden Theorie und Praxis der Psychotherapie mit psychodynamischem Schwerpunkt.

Praktische Tätigkeit

Die Praktische Tätigkeit gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil müssen 1200 Stunden und mindestens ein Jahr in einer klinischen- psychiatrischen Einrichtung erfolgen. Im zweiten Teil sind es 600 Stunden und mindestens ein halbes Jahr in einer psychotherapeutischen oder psychosomatischen Einrichtung.

Praktische Ausbildung

Nach Abschluss der Zwischenprüfung beginnt die praktische Ausbildung. Diese umfasst die psychotherapeutische ambulante Behandlung unter Supervision. Sie werden dabei von der Ausbildungs- und Institutsleitung sowie von Supervisoren in allen Bereichen unterstützt und umfassend betreut. Dieser Teil der Ausbildung umfasst bei einer Ausbildung in  tiefenpsycho-logisch fundierter Psychotherapie mindestens 600 Stunden.

Selbsterfahrung

Die Selbsterfahrung ist für den Bereich tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie mit mindestens 130 Stunden vorgesehen. Davon sind 50 Stunden als Einzelselbsterfahrung vorgesehen. Sie dient der Reflexion des eigenen therapeutischen Handelns.

Kurzbeschreibung des Ausbildungslehrgangs

Hier können Sie sich die Informationsunterlagen als PDF kompakt herunterladen.